die perfekte suppekreuzungstabelle

Jugendwort des Jahres 2021 gewählt

Auch dieses Jahr hat der Langenscheidt Verlag das Jugendwort des Jahres wählen lassen. Das Jugendwort des Jahres 2020 war „Lost“, welches für ahnungslos oder unsicheres Verhalten steht.

Zuerst wurden 49 Tage lang Vorschläge gesammelt und davon drei ausgewählt. Sus, die Kurzform des englischen Begriffs "suspicious", was "verdächtig", "suspekt" oder "verräterisch" bedeutet, Sheesh, was oft dazu dient eine bestimmte Emotion eines Satzes zu unterstreichen und Cringe, das ein Gefühl des Fremdschämens ausdrückt.

Insgesamt beteiligten sich nach Langenscheidt-Angaben bei der Wahl die seit dem 14. Juni läuft, rund 1,2 Millionen Jugendliche. Die Abstimmung erfolgte über die Website des Verlages.
Der Gewinner dieses Jahres ist das Wort „Cringe“, was Fremdscham ausdrückt, aber auch als ein Ausruf des Unbehagens zu verstehen sein kann. Auch letztes Jahr schaffte es Cringe in die Top drei, unterlag damals jedoch noch gegen „Lost“.

die perfekte suppekreuzungstabelle